Nachdem Sie eine Sprache heruntergeladen haben, können Sie sie übersetzen, indem Sie sie über das Kameraobjektiv Ihres Geräts betrachten. Sehen Sie sich Sprachen an, die mit Sofortbildkameraübersetzungen arbeiten. Obwohl es für die meisten Benutzer kein Problem gibt, wird empfohlen, dass vertrauliche Informationen nicht in dieser App übersetzt werden, es sei denn, Sie sind glücklich, dass Google die Informationen in seiner Übersetzungsdatenbank aufbewahren kann. Abgesehen davon gibt es keine Sicherheitsrisiken mit der App. Laden Sie zunächst die Google Translate App für Android herunter. Sie können Translate anweisen, Sprachen ohne WLAN-Verbindung herunterzuladen. Sprachdateien sind klein, aber das Herunterladen ohne Wi-Fi könnte sich auf die Gebühren Ihres Mobilfunkanbieters auswirken. Mit der Google Translate App können Sie Text, Handschrift, Fotos und Sprache in über 100 Sprachen übersetzen. Sie können Translate auch im Web verwenden. Google Translate ist eine App von Google, die Sätze in einer Sprache nimmt und in eine andere Sprache übersetzt. Es ist auf Android verfügbar, und über alle anderen großen Betriebssysteme sowohl auf Handys / Tablets und PCs.

Hinweis: Um eine Sprache herunterzuladen, müssen Sie standardmäßig mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden sein. Hinweis: Um Bilder mit Ihrer Kamera in alle unterstützten Sprachen zu übersetzen, muss Ihr Gerät über eine Autofokus-Kamera und eine Dual-Core-CPU mit ARMv7 verfügen. Technische Details finden Sie in den Anweisungen Ihres Herstellers. Sie können Sprachen auf Ihr Gerät herunterladen. Auf diese Weise können Sie sie ohne Internetverbindung übersetzen. Wenn Sie Google Translate zum ersten Mal öffnen, werden Sie aufgefordert, Ihre primäre Sprache und die Sprache auszuwählen, die Sie am häufigsten übersetzen. Um aus den verfügbaren Sprachen auszuwählen, tippen Sie auf den Pfeil nach unten . Wenn Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können, kann die Datendatei für eine Sprache auf Ihrem Telefon gespeichert werden.

Je mehr Sprachen die App offline übersetzen kann, desto mehr Datendateien können Sie herunterladen. Google translate benötigt Zugriff auf Ihre Kamera, da sie tatsächlich Text übersetzen kann, den Sie sehen, z. B. ein Menü oder einen Wegweiser. Das Mikrofon dient zum direkten Übersetzen von Sprache von einer Sprache in eine andere. Der Speicher wird benötigt, um offline zu arbeiten, und die anderen Berechtigungen ermöglichen es Google Translate, in Ihren anderen Apps zu arbeiten, sodass Sie beispielsweise unterwegs während des Messagings übersetzen können.